Neugestaltung Karlsplatz/Stadteingang Ost in Sigmaringen

Die Baumaßnahme umfasst die Neugestaltung des östlichen Stadteingangs in verkehrlicher, stadträumlicher und gestalterischer Sicht auf der Grundlage vom Realisierungswettbewerb "Umgestaltung Karlsplatz Sigmaringen" (s. Lageplan).

Mit der Neugestaltung soll die bestehende Fußgängerverbindung zum nordöstlich gelegenen Fachmarkzentrum „In der Au“ attraktiver gestaltet, die baugeschichtliche Bedeutung des historischen Marstallgebäudes an der eindrucksvollen Südostkante des Sigmaringer Schlosses für den Einzelhandel und Gastronomie gesteigert und damit vor allem die Aufenthaltsqualität für den Benutzer zum Flanieren und Verweilen verbessert werden.

Zurzeit erfolgen die Straßenbelags- und Umgestaltungsarbeiten des Karlsplatzes.

Zusätzliche Informationen:

Baukostenca. 3 560 000 €
BaubeginnMärz 2016
FertigstellungMärz 2017

 

Ihr(e) Ansprechpartner

Name, VornameZimmerTelefonE-Mail
Walter, KonradRathaus, 3.1207571/106-152