Sprachförderung

Ganzheitliche Sprachförderung für alle Kinder

Die Sprachförderung gehört zu den wichtigsten Aufgaben im Kindergarten. Sie richtet sich zunächst an alle Kinder: Kinder deren Sprache gut entwickelt ist, Kinder die noch Förderung bedürfen, Kinder deren Muttersprache Deutsch ist und an Kinder mit Migrationshintergrund.

Die Sprachförderung im Kindergarten erfolgt in erster Linie durch Angebote die das Kind mit allen seinen Sinnen, seiner Neugier, seinem Interesse, seinem Bewegungsdrang und seinen individuellen Fähigkeiten anspricht. Neben Spielen, Liedern und Gesprächen nimmt das Vorlesen und Erzählen von Geschichten hierbei eine wesentliche Rolle ein. Diese Angebote finden sowohl in der Kleingruppe, in der Gesamtgruppe als auch individuell auf das einzelne Kind ausgerichtet statt. 

Gezielte Sprachförderung in Kleingruppen

Neben dieser Förderung durch die Bezugserzieherinnen findet eine regelmäßige, gezielte Sprachförderung im Rahmen der HSL-Förderung statt. Eine Spracherzieherin kommt hierzu in den Kindergarten und unterstützt in Kleingruppen einzelne Kinder unter anderem bei der Satzbildung der Wortschatzerweiterung und weckt vor allem nochmals die Freude an der Sprache.