Infos zum Thema Flüchtlinge und Asylbewerber

Seit 3. August 2015 wird die die Graf-Stauffenberg-Kaserne (GSK) als Erstaufnahmestelle des Landes Baden-Württemberg genutzt. Es handelt sich dabei um eine sogenannte "Bedarfsorientierte Erstaufnahmestelle" (BEA) und wird von der LEA (Landeserstaufnahmestelle) Meßstetten betreut.

Hier geht es zur Homepage des Integrationsministeriums. Dort erfahren Sie vieles über das Asylverfahren, aktuelle Zahlen und Fakten, eine Liste der meist gestellten Fragen und vieles mehr.

Zahlen, Daten, Fakten gibt es hier.

Zu den häufig gestellten Fragen und Antworten geht es hier.

Akutelle Belegungszahl

Stand 14.09.2017: 556 Personen

(Quelle: RP Tübingen)

 

Donnerstags Sprechstunde der Integrationsbeauftragten und des Streetworkers

Die städtische Integrationsbeauftragte Claudia Lamprecht und der DRK Streetworker Frank Vees bieten immer donnerstags von 16.00 – 17.00 Uhr im Rathaus, Zimmer E.03 eine gemeinsame Sprechstunde an.

Hier finden Menschen mit ausländischer oder inländischer Herkunft Ansprechpartner für Fragen, Lob und Kritik und erhalten Anregungen und Information.

Ohne Anmeldung können sich alle Einwohner von Sigmaringen mit und ohne Migrationshintergrund über die Themen Integration und Geflüchtete informieren.

Kontaktdaten:

Integrationsbeauftragte Stadt Sigmaringen                                       Streetworker DRK

                                                           

Mobil: 0162 20 59 747                                                                    0176 17423430

Tel: 07571 6852-178

 

 

Sonstige Ansprechpartner:

Karl-Heinz Wolfsturm, Ombudsperson für Flüchtlingserstaufnahme: Mail: ombudsmann@intm.bwl.de

Martin Klawitter, Ansprechperson für Erstaufnahmestellen im Regierungsbezirk Tübingen: Mail:

 

Weitere hilfreiche Informationen gibt es unter asylnetz-sigmaringen.de. Hier werden neben Spendeninformationen udn Helferaufrufen auch Termine, Veranstaltungen und Berichte eingestellt.