Wissenswertes

Zigeunerhöhle

 

 Im unteren Schmeietal etwa 800 m 
 südöstlich von Unterschmeien erhebt
 sich bei der Einmündung eines kleinen
 Seitentälchens der
 Zigeunerfelsen,aufgebaut aus Oberjura- 
 Massenkalken im Niveau der Unteren
 und  Oberen Felsenkalk-Formation (ki2
 und 3, früher Weißjura delta und epsilon).
 An der Basis des Felsens, wo auch eine
 Feuerstelle zum Grillen einlädt,öffnet sich
 der 10 m breite und 2,4 m hohe
 Eingang zur Zigeunerhöhle.Sie reicht mit 
 nur 3 m zwar nicht weit in den Felsen
 hinein, bot aber Schutz genug für
 steinzeitliche Jäger,was
 bei Ausgrabungen in Kulturschichten 
 der Höhle zutage kam.

  

 Die Funde reichen von der jüngeren Altsteinzeit bis in die Mittelsteinzeit zurück. Die Höhle 
 ist durch häufige Lagerfeuer inzischen rußgeschwärzt und leider stellenweise
 bunt beschmiert.

                                                       

Eulengrube

 
 

 

Das Eulengrubenweiblein

Bei dem Dorfe Unterschmeien in der Nähe des Einflusses der Schmiecha in die Donau ist ein großer Erdfall, welcher den Namen »Eulengrube« führt

 

 
 
 
 
 
Oft sehen nun Leute, welche hinunter in das Donauthal gehen, ein Weiblein, fast in Zwergesgestalt, das dort aus der Tiefe heraufsteigt, am Wege stehen. Sie fragt die Vorübergehenden, wo der Weg nach Unterschmeien hingeht, sagt man es ihr, so fragt sie immer wieder von Neuem. Fragt aber ein Fremder sie, so zeigt sie ihm einen falschen Weg, so dass er Tage lang in der Irre herumläuft. Manchmal kommt sie auch aus dem Walde heraus und setzt sich unter die Feldarbeiter, wenn diese frühstücken, bringt ihr Brod heraus und isst davon, bietet auch Andern davon an, allein es hütet sich Jeder, etwas davon zu genießen, und lässt sie ein Stück davon liegen, so pflegt man Erde darauf zu werfen. Jetzt wo der Erdfall immer mehr zusammenstürzt und sich verengt, sieht man sie seltner.
 
(Quelle:Johann Georg Theodor Grässe: Sagenbuch des Preußischen Staates 1–2, Band 2, Glogau 1868/71,S. 666-667.)
 
 

Sportgelände des SV Unter/Oberschmeien e.V.

 
 
Das Sportgelände des SV Unter/Oberschmeien mit dem neu errichteten Vereinsheim. Die Anlage wird vorbildlich ehrenamtlich durch Vereinsmitglieder gepflegt.
 
 
 
 
 
Mit dem eigens hergestellten Kinderspielplatz bietet es Freizeitvergnügen für die ganze Familie.